DIE LINKE–Mitglied aus Kiel in der Türkei verhaftet.

Die Kielerin und deutsche Staatsbürgerin Yüksel C., 51, ist am Samstag im Türkeiurlaub verhaftet worden und sitzt seitdem in Balikseir in einer Zelle. Sie ist Diabetikerin und zu 70% schwerbehindert. Laut ihren Anwälten wird ihr medizinische Betreuung verweigert.

Die Kielerin und deutsche Staatsbürgerin Yüksel C., 51, ist am Samstag im Türkeiurlaub verhaftet worden und sitzt seitdem in Balikseir in einer Zelle. Sie ist Diabetikerin und zu 70% schwerbehindert. Laut ihren Anwälten wird ihr medizinische Betreuung verweigert.

„Wir fordern die sofortige Freilassung unserer Genossin. Unsere Bundestagsabgeordneten werden bei der Bundesregierung Druck machen, um dies zu erreichen. Die falsche Rücksichtnahme auf die türkische Regierung und ihren Despoten Erdogan wegen des Türkei-Deals muss endlich aufhören“, so Lorenz Gösta Beutin, Landessprecher der LINKEN in Schleswig-Holstein.

DIE LINKE in Kiel beteiligt sich an einem Solidaritätsbündnis für Yüksel C.. Ayse Fehimli – Kuzu, Mitglied des Kieler Kreisvorstandes, ist bestürzt über die Verhaftung: „Ich kenne Yüksel schon lange. Sie ist aktiv in der kurdischen Solidaritätsbewegung. Ich hoffe, dass sie bald wieder in Kiel ist. Die Menschenrechte in der Türkei werden mit Füßen getreten. Wir dürfen nicht länger einfach zuschauen. Ich fordere alle auf, aktiv Solidarität mit Yüksel C. und den anderen politischen Gefangenen in der Türkei zu zeigen.“