Hartnäckigkeit zahlt sich aus: Glückwunsch an die Kolleg*innen von ver.di bei den Zeitungsverlagen

Liebe Kolleg*innen,
wir gratulieren Euch zum Ergebnis beim Tarifabschluss für Redakteur*innen an Tageszeitungen. Neben dem prozentualen Zuwachs ist es ein Erfolg, dass der Bundesverband der Deutschen Zeitungsverleger (BDZV) auf Sonderreglungen für den Norden verzichtet. esonders froh sind wir, dass der Tarifabschluss erstmals auch für Freie und Pauschalist*innen gilt, eine Notwendigkeit, die endlich den realen Entwicklungen in den Zeitungsverlagen Rechnung trägt.

Liebe Kolleg*innen,

Wir gratulieren Euch zum Ergebnis beim Tarifabschluss für Redakteur*innen an Tageszeitungen. Neben dem prozentualen Zuwachs ist es ein Erfolg, dass der Bundesverband der Deutschen Zeitungsverleger (BDZV) auf Sonderreglungen für den Norden verzichtet. Das ist besonders Eurem Kampfeswillen zu verdanken: Ihr habt nicht nur mit Eurem gestrigen Streik bei den Kieler und den Lübecker Nachrichten sowie anderen Tageszeitungen, sondern, auch damit, dass Ihr nach der letzten Tarifrunde deutlich gemacht habt, dass die Arbeitgeber*innen mit ihrem Versuch der Spaltung nicht durchkommen, Hartnäckigkeit bewiesen. Besonders froh sind wir, dass der Tarifabschluss erstmals auch für Freie und Pauschalist*innen gilt, eine Notwendigkeit, die endlich den realen Entwicklungen in den Zeitungsverlagen Rechnung trägt.

Für uns zeigt das Ergebnis, dass gewerkschaftliche Organisierung, Streiks und die klare Zurückweisung von Spaltungsversuchen sich auszahlen: In einer Zeit, in der die Schere zwischen arm und reich weiter zunimmt, Löhne und Renten weiter hinter den Produktivitätszuwächsen zurückbleiben und rechte Kräfte die soziale Spaltung unserer Gesellschaft für ihre Propaganda nutzen, sind die Auseinandersetzungen um gute Arbeit Teil der Kämpfe für eine demokratischere und sozialere Gestaltung unserer Gesellschaft.

In diesem Sinne senden wir Euch solidarische Grüße!

Lorenz Gösta Beutin

Landessprecher DIE LINKE. Schleswig-Holstein