Bildung darf nicht ausfallen! (DIE LINKE. Schleswig-Holstein)

Das Geld ist da – Unterrichtsausfall muss nicht sein!

Die linke Spitzenkandidatin Marianne Kolter zum Thema Unterrichtsausfall:

„7,2 % Unterrichtsausfall an Grundschulen, 7,6 % an Gemeinschaftsschulen ohne Oberstufe: Die Bilanz schleswig-holsteinischer Schulpolitik ist verheerend. Die Politik muss den Personalmangel beheben. Am Geld liegt es nicht – durch steigende Steuereinnahmen ist genug Spielraum für Neueinstellungen da!

Im Landtag wird DIE LINKE Druck machen für mehr und vor allem unbefristetes Personal. Die Schülerzahl pro Klasse muss gesenkt, die Erhöhung der Pflichtstundenzahl pro Lehrer*in muss zurückgenommen werden. Wir setzen uns auch für neue Arbeitsplätze in der Schulverwaltung, im schulpsychologischen Dienst und in der Schulsozialarbeit ein.“