Krach Mach Tach 2019 in Kiel

 

Krach Mach Tach 2019 in Kiel

page1image3718480page1image5833728

In diesem Jahr fand der Krach-Mach-Tach zum 9. Mal statt.
Dieser Tag findet immer am 2. Freitag der Kieler Woche statt und wird vom Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Ulrich Hase, veranstaltet. Er soll auf die Belange von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen.

Es gibt einen Umzug, der durch die Stadt Kiel führt und an der „Jungen Bühne“ im Ratsdienergarten in Kiel enden. Nach dem Umzug gibt es auf der Bühne ein Programm, bei dem Menschen mit Behinderungen mitwirken und Wettbewerbe gibt es auch. Die Jury des Krach-Mach-Tachs-Vereins kürt auf der Bühne die Gewinner der besten Krach-Macher und die beste Band, die auf der Bühne gespielt hat.

Die Krach-Macher können sich ein Motto aussuchen, sich verkleiden, die Instrumente zum Krach- Machen selber bauen und ein Maskottchen entwerfen.
Menschen mit und ohne Behinderung, Verbände, Vereine und Einzelpersonen beteiligten sich am Umzug des Krach-Mach-Tachs und machten ordentlich Lärm.

Wir waren ebenfalls beim Krach-Mach-Tach dabei. Ein paar Eindrücke kann man den Fotos entnehmen. Die Fotos in schwarz-weiß knipste der Kieler Arbeiterfotograf Peter Werner.