Lohndumping dank CDU, Grünen und FDP?

CDU, Grüne und FDP wollen das Tariftreuegesetz abschaffen und durch ein Vergabegesetz ersetzen, das in allen Punkten ein Rückschritt ist. So wird der vergaberechtliche Mindestlohn eingefroren, in einer Situation, in der sich unser Bundesland eh im Lohnkeller der Republik befindet. Waren öffentliche Auftraggeber im Tariftreuegesetz verpflichtet, soziale, gleichstellungs- und umweltbezogene Aspekte zu berücksichtigen, ist das… Weiterlesen

DIE LINKE: Milliardengrab Elbe-Lübeck-Kanal

    Mit Fassungslosigkeit nimmt Lorenz Gösta Beutin, Landessprecher der Linken Schleswig-Holstein und Bundestagsabgeordneter die voranschreitenden Planungen zum Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals zur Kenntnis. “Wie hier eine wirtschaftlich irrelevante Wasserstraße mit öffentlichen Mitteln zum Leuchtturm der Globalisierung aufgebläht wird, steht exemplarisch für eine Landespolitik, welche die falschen Prioritäten setzt”, so Beutin. Während die Kommunen unter dem… Weiterlesen

Mobilität vor Ort für alle

Mobilität vor Ort für alle Wir brauchen eine Verkehrswende, die es allen ermöglicht, kostengünstig von A nach B zu kommen – auch ohne Auto. Ein breites und flexibles Nahverkehrswesen in Kombination mit dem Fernverkehr entlastet unsere Umwelt und garantiert den Menschen, die nicht Auto fahren wollen oder können, Unabhängigkeit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Mobilität… Weiterlesen

Günstiges Wohnen vor Ort für alle

Günstiges Wohnen vor Ort für alle Wohnen ist ein Menschenrecht. Städte und Gemeinden sind in der Pflicht, für ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu sorgen. Doch der Kahlschlag im sozialen Wohnungsbau, die Privatisierung landeseigener und kommunaler Wohnungen hat Wohnungen immer mehr zum Spekulationsobjekt werden lassen. Die Kosten für das Wohnen steigen rasant. Viele Familien, aber auch alleinstehende… Weiterlesen

article-thumb

DIE LINKE in Schleswig-Holstein im Kommunalwahlkampf – solidarisch, vor Ort, für alle!

  Am Ostersamstag begann DIE LINKE in Schleswig-Holstein ihren Kommunalwahlkampf. DIE LINKE ist, mit Ausnahme einiger Wahlkreise in Ostholstein, flächendeckend bei der Kommunalwahl am 6. Mai wählbar. 330 Kandidat_innen kandidieren für die Kreistage und für die Rathäuser der kreisfreien Städte. Zusätzlich tritt DIE LINKE in 24 Städten und Gemeinden an. „Ich bin sehr stolz darauf,… Weiterlesen

Die Ostsee ist kein Truppenübungsplatz!

Die Ostsee darf nicht länger als Truppenübungsmeer missbraucht werden. Vor den Stränden von Damp und Olpenitz will die Bundeswehr die außer Dienst gestellte Fregatte „Karlsruhe“ beschießen und in ihrem Umfeld Sprengungen durchführen. Wegen fehlender Ausrüstungsteile wurden die Sprengversuche jetzt von Mai auf Oktober verschoben. Dieser Offshore-Manöverplatz vor der Ostküste des Landes ist höchst sensibel. Schon… Weiterlesen

Die heisse Phase läuft!

Mehr als hundert Menschen folgten gestern unserem Start in die heiße Wahlkampfphase im Kieler Legienhof. Jung und alt, bunt gemischt, in einer tollen, optimistischen Stimmung. Unser Kieler Ratsherr Stefan Rudau führte in die kommunalpolitischen Ideen der DIE LINKE. Kreisverband Kiel ein, von einer wohnungspolitischen Offensive bis zu Ideen eines attraktiven und bezahlbaren Öffentlichen Nahverkehrs. Den… Weiterlesen

article-thumb

Gesundheit: mehr Personal, vor Ort, für alle!

Und, habt Ihr unsere Plakate schon entdeckt? Wir haben auf Landesebene vier Plakate entwickelt, die unsere zentralen Themen aufgreifen, die in allen Kreisen und kreisfreien Städten eine Rolle spielen und unter dem Motto „vor Ort. Für alle.“ zusammenfassen. In den nächsten Tagen stellen wir sie Euch hier vor. Wie gefallen sie Euch? Wir freuen uns… Weiterlesen

article-thumb

Noch immer gehört das meiste Land weißen Farmern

Einladung zur Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft „Kommunistische Politik von unten“ (KPvu) Am Sonntag, 08. April 2018, 10 bis 14 Uhr im Büro der Partei DIE LINKE.Schleswig-Holstein Exerzierplatz 34 24103 Kiel Telefon: (0431) 73 77 01   Thema ist: Eine Reise durch Namibia   Wegen seiner spektakulären Landschaften und Natur ist Namibia ein beliebtes Reiseziel. Speziell für… Weiterlesen

Puigdemont freilassen. Dialog statt Repression.

„Dass der europäische Haftbefehl gegen Carles Puigdemont in Schleswig-Holstein vollstreckt wurde, ist ein schlechtes Vorzeichen für die künftige Rolle Deutschlands im spanisch-katalonischen Konflikt. Die dortigen Spannungen zwischen der katalonischen Unabhängigkeitsbewegung und der Regierung können im Sinne der betroffenen Menschen nur politisch gelöst werden. Der Konflikt ist politischer und nicht juristischer Art und nicht durch Repression… Weiterlesen