Schleswigs-Holsteins Frauenhäuser benötigen endlich verlässliche Finanzierung

MdB Cornelia Möhring zur Notlage von schutzsuchenden Frauen und Kinder vor häuslicher Gewalt Schleswigs-Holsteins Frauenhäuser benötigen endlich verlässliche Finanzierung Berlin, 6. Juli 2018 Seit Jahren sind die Frauenhäuser im Norden überbelegt. Regelmäßig machen sie auch darauf aufmerksam. Als Notaufnahme-Einrichtungen haben sie zudem einen besonderen Investitionsbedarf. Dass im Kieler Landtag nun ein Investitions-Sofortprogramm verabschiedet wurde, ist gut… Weiterlesen

Linke fordert kostenlose Verhütungsmittel

Mit einem Antrag an den Deutschen Bundestag fordert die Fraktion DIE LINKE, dass verschreibungspflichtige Verhütungsmittel und operative Eingriffe (Sterilisation) ohne Alters- und Indikationseinschränkung in die Leistungspflicht der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) aufgenommen werden. Auch wirksame nicht verschreibungspflichtige Verhütungsmittel, insbesondere die symptothermale Methode und Kondome, sollen künftig erstattungsfähig sein. Außerdem soll die Bundesregierung ein Modellprojekt zur Versorgung… Weiterlesen

Günstiges Wohnen vor Ort für alle

Günstiges Wohnen vor Ort für alle Wohnen ist ein Menschenrecht. Städte und Gemeinden sind in der Pflicht, für ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu sorgen. Doch der Kahlschlag im sozialen Wohnungsbau, die Privatisierung landeseigener und kommunaler Wohnungen hat Wohnungen immer mehr zum Spekulationsobjekt werden lassen. Die Kosten für das Wohnen steigen rasant. Viele Familien, aber auch alleinstehende… Weiterlesen

Jamaika will Mindestlohn abschaffen und führt Menschen in die Armut

Jamaika will Mindestlohn abschaffen und führt Menschen in die Armut Zum Gesetzentwurf der Landesregierung Schleswig-Holstein, den Landesmindestlohn zum 1. Januar 2019 zu streichen, erklärt der Landessprecher der schleswig-holsteinischen Linken, Lorenz Gösta Beutin (MdB, Die Linke): „Das Vorhaben der Landesregierung kommt ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, an dem eine Studie dem Land bescheinigt, bundesweit das Schlusslicht aller… Weiterlesen

8. März: Internationaler Frauentag

Feministische Semesterakademie

27.01.18 11:00 Olshausenstraße 40, 24118 Kiel Feminismus. Was ist das, wen betrifft das, woher kommt das und was hab ich damit zu tun? In all diesem Wirrwarr verliert man schnell den Überblick. Wir wollen uns deshalb zusammen Zeit für eine grundlegende Auseinandersetzung mit den Kernthemen des Feminismus nehmen und einen Einblick in die “Basics” geben.… Weiterlesen

article-thumb

GLEICHSTELLLUNG BRAUCHT VOLLZEIT

GLEICHSTELLLUNG BRAUCHT VOLLZEIT Presseerklärung Cornelia Möhring, MdB und Frauenpoltische Sprecherin DIE LINKE [Berlin, 20.11.2017] „Die Entscheidung der Vorgängerregierung in Schleswig-Holstein, kommunale Gleichstellungsbeauftragte in Vollzeit zu beschäftigen, war eine wichtige Entscheidung, weil wir noch weit entfernt sind vom Ziel der Gleichstellung und Gleichbehandlung. Die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter im Öffentlichen Dienst sowie die Betreuung und… Weiterlesen

Die Düsseldorfer Tabelle ist eine Armutstabelle

Cornelia Möhring, Frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und MdB Schleswig-Holstein: Eine meiner Freundinnen hat es selbst erlebt: Als sie mit 14 Jahren zusammen mit ihrer Mutter aus dem Elternhaus auszog, weil die Ehe ihrer Eltern gescheitert war, zahlte der Vater nach der Düsseldorfer Tabelle. Die Mutter nahm mehrere Arbeitsverhältnisse auf, um das… Weiterlesen

SOZIALE KÄLTE IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

SOZIALE KÄLTE IN SCHLESWIG-HOLSTEIN Schwarz-gelb-grün in Schleswig-Holsten ignoriert die Nöte der Menschen Es wird kälter in Norden. Der Sommer, der ja kein richtiger war, ist vorbei; es wird stürmischer. Die Heizung muss bald an, dicke Socken sind fast ein Muss. Doch nicht nur meteorologisch kommen wir zunehmend ins Frösteln. Die Zahl der Rentnerinnen und Rentnern, die… Weiterlesen

Klare Kante gegen soziale Armut: DIE LINKE hat ein soziales Konzept gegen Armutsrenten!

Klare Kante gegen soziale Armut: DIE LINKE hat ein soziales Konzept gegen Armutsrenten!   „Alles zu wollen, ist nicht zu viel“, meint der Flensburg-Schleswiger LINKE-Direktkandidat Herman U. Soldan und begründet: „Wir dürfen nicht länger zuschauen, wie Armut zum Normalzustand wird, während sich die anderen Parteien vor sozialer Verantwortung aus dem Staube machen.“ Die anderen Parteien… Weiterlesen

article-thumb

Kein CDU-Larifari, bitte! – Wir wollen einen konsequent sozialen Politikwechsel, der unser Land sozial, gerecht und zukunftsfähig macht!

Kein CDU-Larifari, bitte! – Wir wollen einen konsequent sozialen Politikwechsel, der unser Land sozial, gerecht und zukunftsfähig macht! Von Herman U. Soldan (DIE LINKE Flensburg, Direktkandidat Flensburg-Schleswig)   DIE LINKE bietet klare Botschaften, die das „Weiter-So“ der anderen Parteien beendet: Wir steuern in der Sozialpolitik um – damit es endlich wieder gerecht zugeht. – 12… Weiterlesen