Fukushima heißt Abschalten!

Unter diesem Titel ruft die Internetplattform „campact“ zu einer Online-Unterschrifteninitiative auf, die jetzt schon über 50.000 Unterstützer gefunden hat. In dem Aufruf heißt es: „Die Nachrichten über die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima machen fassungslos und wütend. In Gedanken sind wir in diesen Stunden bei den Menschen in Japan, die der Reaktorkatastrophe ausgesetzt sind. Bundeskanzlerin Merkel… Weiterlesen

Beltquerung 21? Proteste gegen Tunnelblick!

DIE LINKE. unterstützt die norddeutschen Proteste gegen eine feste Fehmarnbeltquerung. Die heutige Demonstration vor der CDU Regionalkonferenz mit Bundeskanzlerin Merkel in Lübeck, fordert das Projekt zu stoppen. Weiterlesen

Gegen die Beltquerung stellen wir uns quer

Vom 19. bis 23. Juli 2010 sind Abgeordnete der Bundestagsfraktion DIE LINKE und der Landtagsfraktionen Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns von Rügen bis Fehmarn entlang der Küste unterwegs, um die Bürgerinitiativen zu unterstützen und mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. DIE LINKE tritt entschieden gegen den Bau einerfesten Fehmarnbeltquerung ein! Eine Brücke oderein Tunnel zwischen… Weiterlesen

Schrottreaktor Krümmel sofort abschalten!

Wieder muss der AKW-Betreiber Vattenfall eingestehen, dass es im noch stillgelegten Kraftwerk Krümmel zu einem Zwischenfall gekommen ist: In einem Zwischenkühlsystem wurde ein Leck im Gehäuse einer Kühlwasserpumpe festgestellt. Das ist vorläufig der letzte Vorfall in einer Serie von Pannen und technischen Fehlern. Betreiber wie Vattenfall stehen im Brennpunkt öffentlicher Kritik wegen der Pannen in… Weiterlesen

Widerstand gegen Fehmarnbelt-Querung geht weiter

Am 04.02.2010 trafen sich in Kiel die beiden Bundestagsabgeordneten der Linksfraktion Cornelia Möhring und Herbert Behrens mit Vertretern der Landtagsfraktion der LINKEN aus Schleswig-Holstein sowie Vertretern der Kreise Ostholstein und Plön, um über die weitere Strategie zur Verhinderung der Fehmarnbeltquerung zu beraten. Der wissenschaftliche Mitarbeiter von Herbert Behrens, Malte Riechey, berichtete über die Aktivitäten des… Weiterlesen