article-thumb

CO2 verringern, nicht vergraben

Das Land Schleswig-Holstein und das Unternehmen RWE/ DEA prüfen Möglichkeiten, Kohlendioxid dauerhaft unterirdisch zu speichern. Dies geschieht, selbstverständlich, alles unter dem schönen Begriff “Klimaschutz”. Tatsächlich ist dies aber nur ein Versuch, finanziert durch öffentliche Fördergelder, die Legitimation für den Bau neuer und größerer Kohlekraftwerke zu erhalten. Weiterlesen

Atomausstieg überfällig

Zur aktuellen Debatte um die Energiepolitik:
DIE LINKE. Schleswig-Holstein fordert den Ausstieg aus der Atomkraft und die konsequente Förderung erneuerbarer Energien
Die Atomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel werden nach Auskunft der Sozialministerin Gitta Trauernicht nicht vor Weiterlesen

“Business as usual” – DIE LINKE fordert Sofortiges AUS für die Atomkraftwerke in Schleswig-Holstein!

Zum wiederholten Male bestreiten Atomaufsicht und Betreiber der Kernkraftwerke einen Zusammenhang zwischen dem Betrieb der AKWs und der massiv gehäuften Krebserkrankung von Kindern im Umfeld der AkWs, erklärte eine sichtlich aufgebrachte Antje Jansen, Landessprecherin der Partei DIE LINKE in Schleswig-Holstein.
Die neueste Studie bestätigt eine signifikante Erhöhung der Zahl der krebskranken Kinder. Aber auch diesmal wird ein Ursache – Wirkung Zusammenhang bestritten. Kein Akw-Betreiber verteilt Plutonium-tabs an die Nachbarschaft. Weiterlesen

article-thumb

Stegner spielt Klimaschutz gegen Sozialpolitik aus

Die von Innenminister Ralf Stegner angepeilte Verkürzung der Sozialbindung – vorgeblich gedacht als Fördermaßnahme der Unternehmen klimaschutzfreundliche Wohnungen zu bauen – geht völlig an den Bedürfnissen der Menschen vorbei. Der Partei DIE LINKE ist klar, dass für Sparmaßnahmen aus den unteren Gesellschaftsschichten nichts mehr herauszuholen ist. Wohnen ist ein Grundrecht des Menschen und Klimaschutz eine… Weiterlesen

Die Privatfinanzierung von Straßen in Deutschland ist gescheitert

Geschichte des Herrentunnels Der 2005 fertig gestellte Herrentunnel ist der Ersatz für die alte und störanfällige Herrenbrücke. Die Entscheidung für den erheblich teureren Tunnel fiel auf Drängen der lokalen Politik und Wirtschaft, die sich davon „Wachstum“ und „Arbeitsplätze“ versprachen. Aller Kritik zum Trotz stimmte daher auch die Mehrheit von SPD und CDU in der Lübecker… Weiterlesen

article-thumb

Atomkraft ist todsicher

Zu den Störfällen in den AKW’s Brunsbüttel und Krümmel
Die Schrottreaktoren in Schleswig-Holstein, Brunsbüttel und Krümmel werden leider einmal mehr ihrem Namen gerecht. Am Donnerstag kam es in beiden Atomkraftwerken zu Unfällen. Zuerst musste am frühen Donnerstag nachmittag das AKW Brunsbüttel an der Unterelbe in einer Schnellabschaltung heruntergefahren werden, weil es im Hochspannungsnetz außerhalb des Kraftwerks zu einem Kurzschluss gekommen war. Dabei ist ein Schwelbrand entstanden. Weiterlesen