LAG Bildung

Schlauer. Eine Schule für alle. (DIE LINKE)

Die Landesarbeitsgemeinschaft Bildung ist eine Arbeitsgemeinschaft der Partei DIE LINKE. Sie ist offen für alle Interessierten. Das zentrale Ziel der LAG Bildung ist es Bildungsgerechtigkeit zu erreichen.

Das gegenwärtige Bildungssystem ist zutiefst diskriminierend

Deutschland zählt zu den Ländern, in denen die soziale Herkunft den Bildungserfolg am stärksten bestimmt.

In Schleswig-Holstein hat die Jamaika-Koalition dieses Problem in den letzten Jahren verschärft: Schulartempfehlungen und Notendruck ab Klasse 3 führen zu Lernbarrieren und sozialer Spaltung. Die Grundschulen – die bereits existierende Schule für alle – und die Gemeinschaftsschulen werden vernachlässigt.

Das Leitziel der LAG Bildung ist eine inklusive Bildungslandschaft der Vielfalt, die allen Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen die besten Zukunftschancen eröffnet. Eine zentrale Säule dieses Zieles ist die Eine Schule für Alle, die ein gemeinsames Lernen ohne Exklusion mindestens bis zum neunten Jahrgang ermöglicht.

Die LAG Bildung analysiert die Probleme des gegenwärtigen Bildungssystems, diskutiert Lösungsansätze und tritt mit Akteuren des Bildungswesens in Kontakt.

 

Kontakt:

Johann Knigge-Blietschau

lag-bildung@linke-sh.de